Research Interest

[english version below]

Online-Kommentare auf Nachrichtenwebsites und Social Media Plattformen gelten als Plätze für ungehemmte Kommunikation. Sie bieten die Möglichkeit sich Luft zu machen und die persönliche (oft zu der wahrgenommenen öffentlichen Meinung konträre) Meinung zu äußern. Kommentare sind geprägt durch Beleidigungen, Behauptungen und emotionale Ausdrucksweisen.

Wie diese Art der emotionalen Kommunikation von Rezipierenden wahrgenommen und verarbeitet wird, ist mein Forschungsinteresse. Der Fokus liegt dabei auf den Emotionen auf Lesendenseite: Inwiefern werden Emotionen bei Rezipierenden selbst durch das Lesen von Kommentaren ausgelöst? Im Rahmen meiner Dissertation beschäftige ich mich mit Emotionen und Emotionalisierungsprozessen in Anschluss- und Netzkommunikation.

Kurz gesagt: Ziel der Dissertation ist es, zu untersuchen,  ob und wie Emotionen in und durch Online-Kommentare und Diskussionen entstehen.


Online comments on news websites and social media platforms are considered as places for uninhibited communication. They offer the opportunity to vent one’s mind and express one’s personal opinion (often contrary to perceived public opinion). Comments are characterized by insults, assertions and emotional expressions.

My research interest is the question, how this kind of emotional communication is perceived and processed by recipients. The focus is on emotions on the reader’s side: To what extent are emotions triggered by reading comments themselves? In the context of my dissertation, I am dealing with emotions and emotionalization processes in online communication.

In short: The aim of the dissertation is to investigate whether and how emotions arise in and through online comments and discussions.