Connecting Junior Scientists: Eine internationale Kontaktliste für Nachwuchswissenschaftler/innen

– English version below –

Wir haben das Internet. Es sollte einfach sein, dass Nachwuchswissenschaflter/innen über die Forschung anderer Nachwuchswissenschafter/innen Bescheid wissen und sich unkompliziert kontaktieren und austauschen können. Zumindest diejenigen, die Interesse an Austausch haben. Es sollte eine Möglichkeit geben, wo Austauschinteressierte sich mit ihren Forschungsschwerpunkten für andere Wissenschaftler/innen sicht- und kontaktierbar machen können und auch selbst andere sehen und kontaktieren können. Eine Art Kommunikationwissenschaft-Nachwuchswissenschaftler/innendatenbank.

So eine Möglichkeit zu erschaffen haben Anne Reif und ich als Nachwuchssprecherinnen der Fachgruppe Digitale Kommunikation der DGPuK als Folge eines produktiven Austauschs im offenen Nachwuchsfenster unserer Fachgruppentagung in Erfurt gemeinsam mit den Anwesenden beschlossen. Nicht jeder, der sich mit anderen über seine Themen austauschen will hat die Möglichkeit auf Tagungen zu fahren oder sich auf einem Profil im Internet vorzustellen. Nun gibt es dieses Internet. Da muss es machbar sein, dass jeder sich einfach vernetzen kann.

Die Kontaktvarianten sind unendlich vielseitig – von Forum bis Telegram-Gruppe und Facebook. Wir haben uns überlegt, einfach eine Liste anzulegen, auf der sich jede/r, die/der sich als Nachwuchs in der Kommunikationswissenschaft fühlt und nach fachlichen Austausch- und Sparingpartner/innen sucht, eintragen kann. Dies beschränkt sich nicht auf geographische Grenzen oder setzt keine Anstellung an einer Universität voraus: Wir laden gerade externe oder berufsbegleitende Promovierende ein, in der wissenschaftlichen Community aktiv zu werden.

Dieser Blogeintrag ist eine Einladung, sich in die Liste einzutragen.

Da wir uns noch in der Gründungsphase der Liste befinden und das allgegenwärtige Interesse austesten, liegt die Liste als ungeschützte Google-Docs-Datei vor. Wir freuen uns über jede/n, der sich mit einträgt und müssen trotzdem nochmal darauf hinweisen, dass jede/r für seine Daten selbst verantwortlich ist. Jede/r, der den Link kennt, ist berechtigt, das Dokument zu sehen, zu kommentieren und zu verändern. Deshalb steht der Link zur Liste auch nicht in diesem Beitrag, sondern kann ich ihn euch nur auf aktive Nachfrage zuschicken.

Wenn ihr Lust habt, euch auf die Liste einzutragen, meldet euch bei mir unter >s.kohout[at]tu-braunschweig.de< und ich schicke euch den Link.

Ich freue mich über jede Mail – aber insbesondere die Netten.

Mitmachen!

We’ve got the Internet. It should be easy for young scientists to know about the research of other young scientists and to be able to get in touch with others and exchange information easily. There should be a possibility, where those who are interested in exchange can make themselves visible with their research focus and contactable for other scientists – and to contact others. I am talking from a kind of communication science database for young scientists.

Acting as young spokespersons of the DGPuK’s Digital Communication Section, Anne Reif and I decided to create such an opportunity. Not everyone who wants to talk to others about his or her research topics has the possibility to go to conferences or to present himself or herself on a profile on the Internet. Now there is this Internet. There it must be feasible that everyone can network easily.

The variants of connecting are versatile – from a forum to a Telegram or Facebook group. We have thought about doing non of them and simply creating a list on which anyone can register who feels as a newcomer to communication science and who is looking for professional exchange and research partners. This is not limited to geographical boundaries or does not require employment at a university: We are currently inviting external or part-time doctoral students to become active in the scientific community.

This blog entry is an invitation to join the list.

We are currently still in the founding phase of the list and are testing the ubiquitous interest, the list is available as an unprotected Google Docs file. We are happy about everyone who signs up and have to point out again that everyone is responsible for his or her own data. Anyone who knows the link is entitled to view, comment on and modify the document. Therefore, the link to the list is not in this article, but I can send it to you only on active request.

If you want to add your name to the list, please contact me at >s.kohout[at]tu-braunschweig.de< and I will send you the link.

I am happy about every mail – especially delightful ones!

Participate!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.